Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Dienstag, 12. März 2013

aufatmen der natur

Nach diesem reichlichen naß, das unserem inselchen beschert wurde, treibt das grün nun explosionsartig. Eigentlich blüht hier das ganze jahr irgendetwas, doch haben wir hier oben, ich wohne auf 730 m höhe, durch den brand im vergangenen jahr, auf eine mandelblüte leider verzichten müssen.
Heute morgen hatte ich mal wieder die cam dabei, ich hoffe, daß ich mit den fotos etwas farbe zu Euch rüberbringen kann - seid gewiß, bald kommt auch zu Euch der Frühling.


junge kiefern am weg, 
doch die werden, wenn sie sich noch mehr ausbreiten "gekillt"



hier der kleine Natternkopf



obwohl noch viele brandschäden zu sehen sind,
haben sich die Kiefern rasch erholt



hier eine Gänsedistel

So sind wir nun wieder alle zufrieden, die wassertanks für die landwirtschaft pralle voll, alles grünt u. blüht, so trägt das inselchen seinen namen zu recht "la Isla verde" .... die grüne insel.



Kommentare:

  1. Ohhh wie schön...das freut mich auch das sich die Natur bei euch ebenso erholt hat. Nach dem Kahlschlag der zu sehen war wird hier auch neben der natürlichen Erholung auch schon wieder aufgeforstet. Wollen wir nur hoffen das in diesem Jahr die heftigen Brände ausbleiben^^

    Tolle Fotos haste gemacht, danke dir dafür.

    Habe übrigens am WE zu dir rübergewunken (vom Faro de Teno aus ;-) )

    Liebe Abendgrüssle♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, DU warst das ;) Hab mir schon Dein interessantes u. schönes video angesehen....
      Na, dann winke ich doch glatt liebe abendgrüßle zurück ;)

      Löschen
  2. Ach Mädels, Ihr wißt gar nicht, wie schön sonnenbeschienener Schnee leuchtet - na gut, nicht jede(r) kann alles haben ;-) - es grüßt der Teilzeit-Palmero W.

    AntwortenLöschen
  3. Ihr habt schon Frühling, wie schön. Hier wieder tiefster Winter...heul..
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************