Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Samstag, 26. September 2015

Petrus mit gießkanne

Heute fuhren wir nach Puerto Naos, ein kleiner touristenort, direkt am meer .... der sich heute uns aber sehr "ungastlich" zeigte. ;)
Wir nahmen gerade platz in einem fischrestaurant am strand .... u. schon ging's los, aus heiterem himmel ...

video

Schlagartig wurde es auch unter den großen (sonnen)schirmen ungemütlich, das personal räumte in windeseile die eingedeckten tische ab, die für eine größere gesellschaft reserviert waren. Wir verlegten nun auch unseren sitzplatz in den innenraum ..... u. genossen nach dem leckeren essen noch ein käffchen.
Trotz dieser wassereinlage freue ich mich für die natur, denn der regen, zu dieser jahreszeit hier auf der westseite der insel, ist ganz untypisch, war schon lange fällig. 

    Ich wünsche Euch einen sonnigen, fröhlichen Sonntag,
macht's gut! ;)

Samstag, 19. September 2015

geschafft !

Leider bekam ich die letzte zeit nicht die kurve, hier zu schreiben, oder besser so, mir stand der kopf nicht danach.
Heute möchte ich mich bei Euch bedanken, für Eure mitfühlenden kommis u. mails, zu Chicas befinden. Sie ist wirklich eine geduldige patientin u. ihr vertrauen zu den diversen behandlungsmaßnahmen rührt mich sehr an. Nachdem sich die wunde vergrößert hatte, u. fliegen Chica umschwärmten (trotz hemdchen zum schutz der wunde), entschloß ich mich nun am Donnerstag doch zur op.


Gestern war nun dieser op - termin, gleichzeitig wurde ihr auch noch ein zahn gezogen.
Tapfer tippelte sie, noch etwas schwankend, mit uns zum parkplatz.
Ein kleinerer straßen-Fiffi folgte uns begeistert, ließ sich auch nicht verjagen - u. Chica hätte am liebsten mit ihm gespielt - unglaublich, mit einem 12 cm langen schnitt am brustkorb! 
Daheim angekommen, sprang sie auch sofort auf die couch, wo sie dann aber auch gleich einschlief.
Heute morgen stürzte sie sich auch gleich auf ihr futter, nach dem gestrigen "fastentag" - also, alles wieder im grünen bereich ;)

ps 
zu Chicas hemdchen: Ich besorgte mir ein kinder t-shirt, das rückenteil schnitt ich auf u. nähte schrägband an u. versah die teile mit druck-knöpfen, was das an- u. ausziehen erheblich erleichtert.