Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Mittwoch, 15. November 2017

wer rastet, der rostet ...

momentan kann bei mir gar kein rost ansetzen - da mich hier einiges ins rotieren brachte u. bringt.....
aber trotzdem hab ich einiges "gewerkelt", DAS brauche ich einfach.

So entstanden, klar, was sonst? : Papier- PERLEN, nachdem ich mir die papierroller zugelegt habe, geht das super, ohne mir die finger zu brechen ;)


papier u. glasperlen armband




Obwohl ich schon 1980 papierperlen (bis zum abwinken) machte - ist das für mich wieder eine technik, die eine renaissance  erlebt ;) 

So! Nun werde ich weiter einen katalog in streifen schneiden - unter mithilfe von Chico ;)


Sonntag, 8. Oktober 2017

alles gut!

DANKE für Eure mails u. anrufe, es geht mir (wieder) gut .... freunde, die mich näher kennen, verwunderte es, daß ich die letzte zeit mehr über "pflanzen, etc., " berichtete.
Aber es stimmt, ich war sehr in sorge um meine tochter u.deren  mann, die in der Karibik leben, dort arbeiten. Ihr habt ja selbst die schrecklichen bilder in den medien gesehen - meine kinder hatten großes glück, "nur" sachschaden (auch wasserschäden) der von der regierung behoben wird,


so ist "ihr" haus nach Irma u. Maria in der nächsten zeit nicht bewohnbar! Aber sehr viele menschen haben auf den Turks u. Caicosinseln >>>  Wiki 
ihr gesamtes hab u. gut verloren u. stehen vor einem nichts ! Die inseln leben nun mal vom tourismus u. es wird dauern, bis die inseln wieder "besuchsfein" sind. 
Großartig die hilfeleistung der britischen armee, luftwaffe, etc., die  lebensmittel, trinkwasser, material u. hilfskräfte auf die inseln brachten...... 

Ja, die berichterstattung in den medien ist bei solchen katastrophen immer schlimm anzusehen, doch bekommt alles ein noch anderes gewicht/gesicht, wenn es um angehörige geht .... oder?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag -u eine gute neue woche!

Freitag, 15. September 2017

Kakteen-sterben

Kanarenweit ist ein Opuntien-sterben zu beobachten, daß durch einen schädling verursacht wird, der die wirtspflanze regelrecht aussaugt.
Dazu gehört auch die begehrte Cochenilla-laus - doch was sich da jetzt "breitmacht" sieht anders aus.....jedenfalls NICHT die echte Cochenilla ....


leider sieht der Kaktus
in meinem garten SO aus:




sogar die neuen glieder sind schon befallen
u. sterben bald ab.
Für mich gehört die Opuntie zum inselbild, obwohl diese stacheligen gesellen von einigen inselbewohnern ganz anders gesehen werden ;)

~~~~~~~~~~~~

nun wünsche ich ALLEN ....


Samstag, 2. September 2017

ein neuer schmücker ;)

Ich weiß, die nacht, sie ist zum schlafen da .... 
.... aber, ich wollte das manschettenarmband doch unbedingt fertig bekommen. ;)

Vor kurzem fand ich eine anleitung, die mir sehr gefiel, sie ist von einer Rumänischen schmuckkünstlerin : AmaDeea FairyShop; also kaufte ich diese anleitung. Eigentlich habe ich unmengen an eigenen entwürfen - doch diese von AmaDeea reizte mich sehr.
Allein die farbenvielfalt war für mich schon eine herausforderung, da leistete mir mein eiswürfelbehälter große hilfe, um bei 16 farbtönen nicht den überblick zu verlieren.



detail


19 cm x 6,5 cm

Wie immer hat mir das fädeln großen spaß gemacht, zumal es mich nicht reizte, bei 33° im schatten draußen zu sein. Aber nun kommen zu uns wieder die Passatwolken, die für eine angenehme temperatur sorgen, SO kann's wegen mir bleiben ;)

Genießt ein schönes wochenende, in frieden u. mit freude ....

u. zum guten schluß noch was leckeres


hier heißt sie Ciruela
 eine große Pflaume u. SEHR saftig







Donnerstag, 24. August 2017

Sofi




Solche ereignisse, wie auch eine sonnenfinsternis, finde ich immer wieder sehr spannend! Aus den medien wußte ich, daß wir hier die chance hätten, dieses naturschauspiel zu sehen ....
Wie Ihr aber seht, war es bei sonnenuntergang recht diesig, dementsprechend "milchig" sind auch unsere bilder ....
Das untere bild stammt von einer freundin - ( D. ich danke Dir) - das von einem höheren standpunkt aufgenommen wurde.
Zoomen mußten wir beide, damit überhaupt was zu erkennen ist - beim anklicken der fotos seht Ihr mehr ;)

Sonntag, 13. August 2017

"neuer" aussichtspunkt in Puntagorda

So gaaanz neu ist der Mirador (2015) über dem barranco de Izcagua nun auch nicht mehr , aber ich komme zu selten nach Puntagorda, ist immer ein ganz schöner "ritt"! ;)
Wer dort den bauernmarkt (Mercadillo) besucht, sollte sich, wenn nicht schon geschehen, diesen panorama "laufsteg" ansehen ;)






Vielleicht kostet es auch etwas überwindung, diesen steg zu betreten, aber "durchsichtig" wird er ja erst am hinteren ende - also: NUR MUT 😉

Ich wünsche Euch noch einen schönen SONNtag





Donnerstag, 10. August 2017

meine außer-haus-tiere

.... ja, so gaaanz stimmt das nun auch wieder nicht, denn die eine oder andere Eidechse versucht u. schafft es auch, sich mal im haus umzusehen .... ;)
Hier nun ein paar fotos, was diese kleinen freßsäcke so "verputzen" können u. das in 4 stunden ...




Den rest der Papaya kann ich nun getrost entsorgen, nicht, daß nachts noch die Ratten kommen ....

Dienstag, 1. August 2017

mal wieder ein lebenszeichen ..... ;)

ja, mich gibts noch! ;) Aber wie einige von Euch wissen, mache ich um den zeitfresser pc einen ziemlichen bogen.
Als ich eben aber am "recyceln" war, dachte ich, DAS könnte ja vielleicht auch jemand interessieren, denn krims-krams hat ja wohl jeder, nicht? ;)

Da bei mir immer wieder die cappu-dosen anfallen, die ich immer schweren herzens entsorge, habe ich heute mal wieder eine vor der "müllpresse "gerettet" u. ihr zu einem neuen leben, im neuen gewand, auf meinem arbeitstisch verholfen ;)


Dazu nahm ich ein von mir recht ungeliebtes sockengarn, das mich für socken nicht sehr überzeugte - alles, wie farbe u. rapport! Also gut geeignet für den heutigen zweck ....

Falls jemand solche "ungeliebten schätzchen" (oder reste) auch auf diese weise entsorgen mag, hier ein paar arbeitsschritte: Als rechtshänder beginne ich an der öffnung, unterhalb des blechwulstes eine runde alleskleber, fadenanfang gut fixieren, ich überwickele den fadenanfang noch ein paar runden....u. dann geht's rund .... richtung  dosenboden, dabei faden immer gleichmäßig gespannt halten. Damit der gespannte faden "in der spur bleibt", drücke ich ihn an die vorige fadenreihe ran  mit dem linken (von vorteil... ein etwas längerer daumennagel, s. bild 1 .... aber sicher nix für "designer-fingernägel" ... damit mir keine klagen kommen) ;) 

Eigentlich wollte ich ja nur eine fädelpause machen, machte ich ja auch..... u. wollte bei YouTube ein kurzes hörbuch hören, so ca eine stunde .... da ich aber immer etwas fummeln muß, fiel mir die "blanko" dose ins auge. Mal eine andere resteverwertung ;)

Ich wünsche Euch nun noch einen schönen SOMMER !

Freitag, 12. Mai 2017

Abendsonne



 

... mit diesen fotos, die ich heute abend machte,
wünsche ich Euch ein schönes wochenende

Sonntag, 23. April 2017

tag des Huhnes ? ;)

.... manchmal ist es wie verhext:
mein tag begann mit einer "besonderen" gymnastik, als ich morgens meine hunde auf den hof (garten) lassen wollte, sah ich gerade noch rechtzeitig, daß ein huhn meiner vermieter sich mitten auf dem hof sonnte. Gerne hätten sich meine Podencos an der scheuchaktion beteiligt - doch das hatten wir ja schon mal .....
Also trabte ich scheuchend hinter dem huhn her, den hof rauf u. runter. Eigentlich können hühner ja fliegen ..... aber sicher NUR, wenn  SIE wollen. Nun gut, irgendwann fand es dann auch mein geöffnetes tor; u. verließ laut protestierend das grundstück.
---
Soeben machte ich es mir zum lesen auf der liege bequem, da wanderte stolz auch gleich nachbars glucke mit ihrem nachwuchs auf der gartenmauer lang. Zwei der kleinen fielen doch glatt durch das gitter in meinen garten - schnell die hunde eingesperrt u. weiter gings mit der jagd, teil II



zur erinnerung:


so sah es letztes jahr aus, als die hunde mir zuvorkamen -
aber keine bange, der hahn erfreut sich immer noch 
seines lebens - auch wenn etwas gerupft. 

Habt noch einen schönen SONNtag - u. einen guten start in die neue woche





Mittwoch, 12. April 2017

hund müßte man sein ....

.... aber nein, ICH habe kein grund zur klage .... wenn ich mir so meine vierbeinigen mädels ansehe, nein SIE auch nicht ;)


in der sonne aalen ....


.... oder auf der couch .....


genießen ....


"wer stört denn da?"

Samstag, 1. April 2017

1. April ;)

..... nein, ist kein scherz - mein "Winter-schlaf" ist nun auch vorbei, nach einigen regenschauern wucherte das "un"kraut aus allen fugen. Also mußte ich auch ran ..... obwohl der garten pflegeleicht (mit splitt) angelegt wurde, erstaunt es mich immer wieder, wie hartnäckig alles sprießt ;) - Dabei fand u. rührte mich dieses pflänzchen an, das sogar durch den stein gewachsen war ...




Nun alles wieder fein ..... bis zum nächsten mal, wenn wieder rupfen angesagt ist. 
Augenblicklich haben wir wieder "besuch aus der Sahara" mit 27° im schatten.
Hier noch ein foto von meinem "hausberg", dem Birigoyo, daß ich heute morgen machte


"vorhang aus Sahara-staub" ;)

ich wünsche Euch allen ein schönes Frühlings-wochenende, 
genießt diese schöne jahreszeit 



Sonntag, 12. März 2017

Heidi Hetzer, sie hat's geschafft ....

Seit ihrem start, vor 2 jahren, 7 monaten habe ich die unglaubliche reise dieser taffen 79 jährigen frau im netz verfolgt. Es hat sich wieder gezeigt, daß mut, entschlossenheit, durchhaltevermögen, eben auch tugenden sind, die heute nicht gerade so angesagt sind....
Heute ist sie nun wieder in Berlin angekommen u. ich freue mich mit ihr, daß sie eine SO interessante zeit hatte ..... u. nun ihre familie u. freunde wieder in ihre arme schließen kann.
Wer an einer zusammenfassung ihrer weltreise interessiert ist,
 am Dienstag, 21:15
Ich glaube nun nicht, daß Heidi ab jetzt die beine hochlegt, denn - wie antwortete sie auf eine frage:

„Ausruhen kann ich, wenn ich alt bin“ 

( Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26162738 ©2017)

..... hoffentlich wird es ihr nun in Deutschland nicht "zu eng" ;)

***

mit diesen Sonntagsblümchen-
wünsche ich Euch einen guten start
 in die neue woche

Samstag, 25. Februar 2017

das Leben .... es kommt u. geht

Nun ist schon über ein monat vergangen, als ich hier zuletzt postete - doch sicher eignet sich eben auch nicht alles, es der großen weiten welt mitzuteilen, nicht? (Deshalb wird man mich auch nicht bei FB finden, oder "zwitschernd" wie es ein präsident mit vorliebe tut) ;)
Momentan mache ich mir sehr gedanken um einen lieben mensch, da hat anderes augenblicklich nicht viel platz - aber da müssen wir alle mal durch..... so ist das leben.


Doch eben erfreute mich dieser anblick, als ich aus dem haus kam so sehr, daß ich ihn "festhalten" mußte - vielleicht erfreut er Euch ja auch?

Ich hoffe, daß Euch der angekündigte sturm verschont hat ... keiner zu schaden kam ....
so wünsche ich Euch allen ein schönes wochenende, so, wie jedeR es für sich braucht.


Montag, 23. Januar 2017

El Pino de la Virgen

Vor einigen tagen machte ich mit meinem "doppelpack" eine kleine tour, zu einem ziel, das ich mir schon lange vorgenommen hatte.
So fuhr ich zur "Kiefer der jungfrau von El Paso",


durch blühende landschaft ...

d.h. zu der kleinen kapelle, die zu ehren der schutzpratonin gebaut wurde. Die Kiefer ist schon sehr alt, man ist sich nicht ganz einig WIE alt, da ist die rede von ca. 800 jahren....
Hier die Legende


Wie man sicher erkennen kann, sieht der baum nicht mehr "so gesund" aus, vorsichtig ausgedrückt - hat man mit der gestaltung des platzes dem wurzelwerk sehr geschadet.





hier der versuch, zu retten, was noch zu retten ist ...


etwas über die geschichte ...




Alles in allem - eine wunderschöne kleine tour, die ich jedem La Palma besucher empfehlen kann.
Na, u. der regen in der letzten zeit, hat alles wieder schön "begrünt" ;) 
Euch allen wünsche ich eine schöne woche ...

Freitag, 13. Januar 2017

zum wochenende...

ein kleiner Mandelblüten-gruß zum wochenende


Momentan bin ich kaum im haus (pc) - wir genießen sehr das milde wetter, machen touren, treffen uns mit lieben freunden - doch leider "schwebt" mein besuch am Montag  wieder davon ....

habt ein schönes, entspanntes wochenende,
macht es Euch gemütlich