Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Sonntag, 28. April 2013

Mohn-süchtig ;)

Nun mußte ich mir gestern auch mal das hier öfters erwähnte "phänomen" ansehen. So schnappte ich mir meinen großen u. wir machten uns per pedes auf den weg .... der sich ganz schön wie gummi zog.
Wußte gar nicht mehr, daß es so weit ist .... war vor jahren mal mit dem wagen dort ....
Nun, das ganze, was sich uns da bot war eine augenweide- aber seht selbst:



 



viele mandelbäume sind opfer des brandes
im letzten jahr geworden.





Diese blühende fläche soll, so habe ich gelesen, kilometerweit zu sehen sein. Nun, wenn ich schon in der nähe wohne - warum in die ferne schweifen ? ;)
Auf dem 2. bild kann man die "barrancos in spe" erkennen, die sich nach den heftigen regengüssen in diesem "Winter" gebildet haben, an einigen stellen sieht es wie auf dem letzten bild aus. Ebenso hat es auch erdrutsche gegeben, die kleine straße ist mit vorsicht zu befahren.

Von meinen über 50 gemachten fotos habe ich Euch aber "nur" diese gezeigt, bei der auswahl fiel es mir nicht so leicht - will Euch ja nicht auch noch mohn-süchtig machen ;)
Mohn gibt es hier auf der insel recht häufig, doch in dieser "konzentration" eher nicht, man erklärt es sich so, daß nach dem erwähnten brand, der mohn bessere lichtverhältnisse für sein wachstum hatte.

Habt alle einen guten start in diese woche!





Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder, die du da mit uns teilst.
    Ich finde das dritte Bild besonders schön - die Stimmung gefällt mir :)
    Danke
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Gelungene Überschrift - wunderschöne Eindrücke vom Eiland - und meinen besten Kumpel zu sehen, wie er Dich begleitet hat: anrührend! Eine schöne Woche für alle - wir sind hier guter Hoffnung ...auf einen sonnigen Maifeiertag- das wird!!!

    AntwortenLöschen
  3. ohhhhhh.... wie wunderschön ist das denn!!! da hat sich deine lange wanderung doch gelohnt.
    hier begnüge ich mich mit dem intensiven rot von ein paar tulpen......da tun mir deine mohnbilder doch schon sehr, sehr gut... diese intensität, boah das sollte man wirklich in natura sehen! du bist ein glückspilz!
    liebe grüsse aus der immer noch bezw. schon wieder kalten schweiz,
    monica

    AntwortenLöschen
  4. Also ich könnte davon süchtig werden...wow...sooo viel Mohn auf einmal. Habe ich hier auch noch nicht gesehen. So mag ich die, schon wenn ich sie vereinzelt am Wegesrand stehen sehe. Kann mir gut vorstellen dass du da viele Fotos gemacht hast. Ginge mir genauso. Da weiß man gar nicht was man zuerst fotografieren soll^^

    Liebe Grüssle und lass dich mal von mir drücken

    AntwortenLöschen
  5. so viel mohn gibt es wirklich nur noch selten , schöne bilder snd das vorallem auch weil sie einen blick in die landschaft zeigen.
    liebe gruesse Patricia

    AntwortenLöschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************