Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Sonntag, 5. Februar 2012

nestbau u. mehr

Und schon wieder ist eine woche um,
bei mir auch wieder mit sehr dosierter internetzeit ;)
Ich genieße mit meinem besuch die gemeinsame zeit,
auch lesend u. handarbeitend.

Seit einigen tagen wunderte ich mich über
das "konfetti" vor der vogelvoliere, des rätsels lösung:
Meine Kanarienvögel (Girlitz) sind in brutlaune.
Es ist hoch interessant, das verhalten 
der eltern in spe zu beobachten.

Nun haben sie verschiedene nistmaterialien 
zur auswahl, doch bevorzugen sie küchenkrepp.
Ganz neu ist mir das verhalten der henne;
ER wollte sich wohl beim nestbau beteiligen,
doch alles, was er in's nest brachte, 
warf sie kurzerhand wieder raus.
Naja über die baukunst 



kann man geteilter meinung sein, nicht? ;)

Sicher ist ihr die bauerei zu kopf gestiegen,
denn gestern jagte sie ihren partner derart,
daß er ganz außer puste war.
Nun sitzt er ganz oben auf der schaukel
u. traut sich nicht runter, denn am futternapf
hat er momentan auch schlechte karten;
ich hoffe, daß dieser "ehestreit"
bald beigelegt wird, denn während der brutzeit
soll er doch naturgemäß sein "weibi" mit nahrung versorgen.


Euch allen einen schönen Sonntag!
Mit sehr stürmischen inselgrüßen,
Bine

Kommentare:

  1. Na, dann lass dich mal überraschen wieviele Eier du demnächst im Nest liegen hast ;-)

    Mit dem Jagen musste mal gucken ob sie nicht Federn von ihm zupfen will. Die sind ja sooo schön weich für ihr Nest. Vielleicht hast du ja auch noch Wollreste, einfach ein paar Fäden kleinschneiden und gucken ob ihr die gefallen.

    Viel Spaß noch mit deinem Besuch und einen schönen Sonntag

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hatte auch ungesponnene schafwolle, dazu das käufliche flauschige nistmaterial "im angebot", doch das küchenkrepp läuft allem den rang ab. Heute sieht das nest recht "komplett" aus - mal sehen wie's weitergeht ;)

    AntwortenLöschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************