Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Dienstag, 21. Februar 2012

erfolgserlebnisse ...

Das erste erfolgserlebnis kann ich mir nicht an die backe heften, DAS gebührt der henne, die heute morgen ein ei legte, ihre "strategie" nach einwöchiger legepause ist mir unklar, aber sie wird schon wissen, was sie tut. ;)

Vor kurzem strickte ich mir aus handgesponnener merinowolle ein "ärmeljäckchen" ??? (weiß nicht, wie man die dinger nennt) Mir ist schon klar, desto weicher die wolle ist, umso mehr pillt sie auch. Nun, auch bei meinem teil; was nun gar nicht so dolle aussah. Also bat ich den meinigen, mir von seinem rasierer fundus ein gerät zu spenden, ist ja für'n guten zweck ;)
In D hatte ich so ein spezialgerät, doch eben nicht hier ...
Kurzum: Es klappte auch mit dem zweckentfremdeten gerät, was mich kühn sagen/schreiben läßt - es war ein erfolgserlebnis, das teil ist nun wieder tragbar. ;)


Kommentare:

  1. Brave Henne :D!

    Na da ging ja ganz schön was ab. Ich hätte Angst da rein zu schneiden. Zuzutrauen wärs mir *gg*.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. So mache ich das auch mit meinen Wollsachen, neben waschen gehört auch manchmal "rasieren" dazu. Schön mal wieder von dir zu hören, du hast es ja ein bisschen , wärmer als bei uns, bin natürlich gar nicht neidisch darauf ;-) herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. So mache ich es auch, denn diese komischen, kleinen "Pulloverrasierer" funktionieren nur halb so gut.

    Gruessle

    AntwortenLöschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************