Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Donnerstag, 4. August 2011

DAS soll mal ein teppich werden ;)

Die letzten tage habe ich nun die "restwolle" für den teppich (100 x 150 cm) gesponnen. Für den rand brauchte ich noch dunkelbraun ... inzwischen konnte ich auch schon mit dem knüpfen beginnen. Teppiche arbeite ich immer mit dem "gjordesknoten", ein doppelter knoten, der nicht im staubsauger verschwindet ;)




fünf reihen habe ich schon fertig ;)

Euch allen einen schönen tag,
Bine

Kommentare:

  1. Oh, das wird bestimmt ein sehr schöner, weicher Teppich! Und das aus handgesponnener Wolle - Kompliment!
    Vor etwa 35 Jahren war das Teppichknüpfen total "in", man konnte ganze Packungen kaufen mit vorgeschnittener Wolle, vorgezeichnetem Knüpfgrund, -haken etc. Aber das ist natürlich kein Vergleich mit deinem Projekt - ich hab mich nur grad dran erinnert... ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  2. Knüpfen, das hat man ja lange nicht mehr gesehen und dann noch mit Wolle eigener Produktion. Da bin ich aber schon ganz gespannt.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Habe mich gleich wieder an meinen erstes Knüpfen in der Schule erinnert.....

    Bin schon sehr gepannt wie er aussieht wenn er fertig ist.

    Grüssle

    AntwortenLöschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************