Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Samstag, 10. Mai 2014

Transvulcania 2014

Heute ist nun wieder der große "renner-tag", der auch bei großer hitze u. gegenwind stattfindet. Mich fasziniert immer wieder, was diese extremsportler so leisten!
Nein, ich habe mich nicht ins getümmel gestürzt, habe es aber am pc live ( screenshot) verfolgt, jedenfalls den einlauf der sieger ;)
(quelle: http://www.transvulcania.net/index.php/es/directo-tv)

Wo fange ich nur an? 
Die reihenfolge, wie sie mir am realsten erscheint:




nach dem start um 6 uhr


sieger: Luis Alberto Hernando


platz 2


Sage Canaday




hier die sagenhaften laufzeiten, 
für eine distanz
von 73,3 km

spitzenleistung, auch bei den damen ...


1. siegerin Anna Frost



große freude


*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Leider wurde es meinem pc bei der übertragung zu heiß, aber ich denke, die bilderflut reicht aus, oder? ;)

nun schließe ich das fenster zur welt ;)
u. wünsche einen schönen SONNtag

Kommentare:

  1. Das Ereignis wird immer populärer - ich habe auch mitgeschaut, die heutige Technik bietet ja diese Möglichkeit. Ungeheure Leistung, die die Leutchen sich da abverlangen - und ein sehr schöner Einblick dazu hier im blog - ich komme mich persönlich bedanken ...noch 3 Tage!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bine,
    Mensch, 73 km ist ja länger als ein Marathonlauf. Wusste nicht, dass es solch langen Wettkampfläufe gibt. Neben Rennradfahren ist Laufen mittlerweile nicht mehr mein Ding. Beide Sportarten kriege ich nicht mehr auf die Reihe.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bine, hoffentlich alles okay bei Dir, oder warum sehe ich seit dem 10.Mai keinen Eintrag mehr von Dir? Walli, Arizona

    AntwortenLöschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************