Seit vielen jahren gehört "wollflocke u. Bine" zusammen - u. was vertraut ist, nimmt frau auch gerne mit, wie so einiges im leben ;) Nun hat sich so einiges angesammelt, der platz wird knapp ... u. das letzte hemd hat auch keine taschen, wie es "so schön" heißt! LOSLASSEN… Doch als kreativer mensch konnte ich mich teilweise nicht von der wolle meiner ehemaligen schafe, strick- u. webwolle, meinen perlen, etc. trennen. Nun, ich bin froh u. dankbar, daß ich gesund, munter u. genügsam bin u. auch dankbar, nun mehr zeit u. muße zu haben, mich kreativ "auszutoben" ;)
Doch eben aus dieser dankbarkeit heraus, möchte ich mit dem erlös meiner hier - u. bei >>> DaWanda eingestellten artikel, menschen, die nicht gerade auf der sonnenseite des lebens stehen, dieses ihnen vielleicht etwas erleichtern.
Gedacht habe ich mir das ganze so: Wenn Du gerne einen bestimmten artikel von mir kaufen möchtest (der art. preis - im blog - ist incl. porto!) schreibe mir DAS bitte in einer mail
- HIER ich schicke Dir dazu meine kontonummer in DE, nachdem das geld dort angekommen ist, kannst Du, wenn Du magst, unter den links (CARITATIVE EINRICHTUNGEN) auswählen, welcher institution ich den betrag überweisen soll. Als "beweis" schicke ich Dir per mail die kopie meiner überweisung, die ich dann auch hier im blog zeige, damit jeder erkennt, daß es mit "rechten dingen" zugeht. Gleichzeitig macht sich der artikel zu Dir auf die reise, die ungefähr zwei bis drei wochen dauert.


Samstag, 5. Oktober 2013

Plastik...

Obwohl ich meine einkäufe immer mit klappkorb oder einkaufstasche mache, haben sich im laufe der jahre unmengen an plastik-tragetaschen angesammelt. Die damen an der kasse waren inselweit immer sehr schnell dabei, die waren in tüten zu verpacken..... Inzwischen kostet die plastiktasche aber auch hier was - vielleicht hilft das auf dauer, den plastik-müll zu reduzieren.


Klar, ich hätte die tüten auch einfach entsorgen können, doch brauchte ich eine stabile tasche fürs auto, denn bei den kurvenreichen einkaufsfahrten flog so einiges im wagen rum (Wolfgang wird nun sagen: "Bei deinem rasanten fahrstil....kein wunder!")  ;)


Wie dem auch sei, hier zerlegte ich die tüten in streifen
(geschlossene ringe)



den knoten nicht zu fest anziehen


für den boden verzwirnte ich das plastikband
mit einem reißfesten poly-faden


mit 'ner 6er häkelnadel war das störrische
material sehr mühsam zu verarbeiten


zwei ausgediente bambusstäbe
ergaben den griff


diese anleitung nur mal so - für diejenigen, 
die auch nicht wissen WOHIN mit den tüten ;)
für mich steht aber fest, daß die tasche bei mir ein unikat bleiben wird,
das ganze ist nun auch nix für die ewigkeit
mag eh kein plastik, aber ich kann auch sehr schlecht wegwerfen ...


***
Als ich die tasche arbeitete, war ich der annahme, daß ich "das ei des Columbus" entdeckt habe,
bei Nova folgte ich einem link ... u. siehe da, es gab schon vor mir findige köpfe - sogar schon 2011, so kanns gehen ;))))

So, nun wünsche ich allen ein schönes wochenende - nächste woche sollt Ihr ja schönes Herbstwetter bekommen ;)
von mir sonnige, liebe grüße

Kommentare:

  1. Aus allem was machen können, das ist auch eine Lebenskunst. Ich habe ja mitbekommen, was für eine Arbeit das war ....
    Jetzt brauchen wir hierzulande nur noch eine Bastelanleitung, wie wir den Niedergang des schönen Jahres aufhalten - aber, wir arbeiten dran!

    AntwortenLöschen
  2. *lacht*...ja schon so einige Dinge daraus gehäkelt ist es bei mir aber noch keine Tasche geworden. So finde ich deine Idee bzw. den Style klasse und werde ich mal im Auge behalten.

    Ich habe nämlich auch noch so einige Tüten, und nach wie vor gibt es Geschäfte die sie kostenlos herausgeben. Gerade auf dem Land und in kleinen Geschäften ist es noch nicht soweit dass sie was kosten.

    Wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag und sende ganz liebe Grüssle zu

    *wink*

    AntwortenLöschen
  3. wow, schaut gut aus deine Tasche und ist eine super Idee.
    LG Herta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bine,
    interessante Idee mit der gehäkelten Tasche. Sieht nicht nur hübsch aus, sondern verringert auch den Input für Müllverbrennungsanlagen auf den Balearen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  5. SUPER IDEE!!! Aber da ich weiß, dass Du Wolle dann doch lieber magst...hier musste ich gleich an Dich denken: http://gutewolle.blogspot.de Liebe Grüße, Anu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anu, die seite kannte ich durch Anke. Ganz recht, wolle verarbeite ich x-mal lieber ;)
      Liebe grüße von haus zu haus,
      Bine

      Löschen

DANKE für Deinen besuch u. kommentar! ;)
*****************************************************
Immer wieder bekomme ich kommentare, doch leider anonym :(
Habt bitte verständnis, daß sie nicht veröffentlicht werden.
************************************************************